Polstermöbel – die Seele des Wohnzimmers

Gelistet unter: Möbel, Möbel Wohnzimmer, Polstermöbel    von: Möbel Experte

Die Atmosphäre des Wohnzimmers wird von Polstermöbeln geprägt

Polstermöbel (Bild: snygo@aboutpixel.de)Sie sind das Zentrum jedes Wohnzimmers: die Polstermöbel. Ob eine klassische Sitzgruppe aus Sessel, Zwei- und Dreisitzer oder eine Rundecke – es gibt viele Möglichkeiten, Räume mit Hilfe von Polstermöbeln stilvoll zu gestalten. Die Ansprüche an den Komfort sollten ebenso hoch wie die Anforderungen an das Design sein. Sie können Ihr neues Sofa in einem Fachgeschäft, einem Online-Shop oder bei einem Fabrikverkauf aussuchen – Schnäppchen können Sie überall entdecken. Polstermöbel beeinflussen stark die Atmosphäre eines Raumes, weshalb sie von Größe und Design her auf die übrige Einrichtung abgestimmt werden sollten. Eine große Eckcouch wirkt in einem kleinen Zimmer eher wuchtig und überdimensioniert. Hier eignen sich Polstermöbel wie Hocker, Sessel und Zweisitzer besser, die sich durch ein filiganes Design auszeichnen. Geschwungene Linien und die Kombination von Stoff oder Leder in hellen Farben mit Holz oder Rattan lockert die Atmosphäre auf. Bei großen Räumen können Sie aus dem Vollen schöpfen und sich große Polstermöbel aussuchen oder eine Garnitur um zusätzliche Hocker und Sessel ergänzen, damit das Mobiliar in einem geräumigen Wohnzimmer nicht verloren wirkt.

 Bei Polstermöbeln gibt es eine große Auswahl an Bezügen

Polstermöbel stellen nicht einfach nur eine Sitzgelegenheit für zwischendurch dar. Bequemlichkeit und praktischer Nutzen sind bei ihnen besonders wichtig, da man in der Regel länger darauf Platz nimmt. Sitzen Sie im Geschäft ruhig eine Weile „Probe“, um wirklich abschätzen zu können, ob Sie lange Fernseh- oder Spieleabende auf diesem Sofa oder Sessel verbringen möchten. Eine qualitativ hochwertige Polsterung bietet auch nach einigen Jahren noch guten Komfort, hat aber auch ihren Preis. Preisunterschiede gibt es auch bei den Bezügen von Polstermöbeln: Die Entscheidung zwischen Stoff, Mikrofaser oder Leder ist sowohl eine Sache des Geschmacks als auch eine des Geldes. Leder ist robust, kann sich aber kalt anfühlen. Moderne Stoffbezüge bieten eine größere Auswahl an Designs und Oberflächenstrukturen wie Velours- oder Brokatoptik. Neue Imprägnierungen und spezielle Mikrofasern machen die Polstermöbel unempfindlich gegen Schmutz. Das erleichtert die Polstermöbelreinigung enorm: Ein feuchter Lappen und ein mildes Reinigungsmittel reichen meistens aus. Wenn die Bezüge der Polstermöbel durch Reißverschlüsse abnehmbar sind, lässt die Waschmaschine auch größere Malheure spurlos verschwinden.

Intelligente Funktionen machen Polstermöbel noch gemütlicher

Renommierte Polstermöbelhersteller sorgen mit aktuellen Designs und pfiffigen Funktionen dafür, dass jeder die Couch seiner Träume findet. Bezüge in zeitgemäßen Farben und Mustern bieten auf einfache Weise die Möglichkeit, einem Wohnzimmer neues Leben einzuhauchen, ohne gleich das ganze Mobiliar auszutauschen. Schlaffunktion sowie individuell verstellbare Kopf- und Fußteile gewährleisten, dass jedes Familienmitglied die Polstermöbel seinen Bedürfnissen anpassen kann. Auch die einzelnen Partien der Rückenlehnen vieler Polstermöbel sind variabel, sodass die Polstermöbel jedem eine bequeme Sitzposition ermöglichen.

Bild: Andreas Reimer/aboutpixel

Tags:

Kommentar hinterlassen

Please copy the string p4zJ08 to the field below: