Wohnen wie im Urlaub – Mit Möbeln von Moebel Kolonie

Gelistet unter: Garten und Terrasse, Möbel    von: Möbel Experte

moebel kolonieDas Münchner Unternehmen Moebel Kolonie produziert und vertreibt Massivholzmöbel im Kolonialstil und dazu passende Wohnaccessoires zu erschwinglichen Preisen.

Jedes der angebotenen Möbelstücke wird in zwei Manufakturen in Java/Indonesien einzeln handgefertigt und erhält dadurch seinen eigenen Charakter. Das vielfältige Angebot reicht von der Nostalgie Indiens und der Magie Asiens bis hin zur Leichtigkeit der Karibik und der Sinnlichkeit Afrikas. Zudem können auch Möbelstücke nach eigenen Vorstellungen in Auftrag gegeben werden.  

Der Besucher findet in den Filialen nicht nur die formschönen Möbel, sondern auch Accessoires und wertvolle antike Einzelstücke: romantische Himmelbetten, gemütliche Gartenmöbel, edle Kissen und Lampen sowie elegante Sekretäre und alte Schränke.

Die Moebel Kolonie bietet ihren Kunden einen „Rund-um-Service“, der mit fachkundiger Beratung beginnt und über den Lieferservice bis zur Pflege der Möbelstücke reicht.
Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Ladenkonzept hatten die beiden Münchner Alexandra Kellhammer und Christoph Seitenberger. Beide lebten mehrere Jahre auf der indonesischen Insel Bali und betrieben dort eine gut laufende Cocktail-Bar im Kolonialstil. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland 1995 beschlossen sie einen Laden in München für Teakholzmöbel zu eröffnen und durch diesen den Lifestyle Balis nach Deutschland zu bringen.

Mit vielen Naturtönen in der Dekoration und den angebotenen Möbeln schaffen die studierte Kunstgeschichtlerin und der ausgebildete Gemälderestaurateur eine wohlige Einkaufsatmosphäre und inspirieren ihre Kunden. Die Philosophie des Unternehmens ist es Lebensräume zu einem sinnlichen Vergnügen zu gestalten. Das Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit wird mit dem Anspruch nach Qualität und Langlebigkeit zu hochkarätigem Design verbunden.

www.moebelkolonie.com

Tags: ,

Kommentar hinterlassen

Please copy the string uPWqYE to the field below: